Home Praxisgruppe

 

20. Mitgliederversammlung vom 23. Juni 2012 im Observatorium Zimmerwald

 

20 Jahre Rudolf Wolf Gesellschaft - da so ein Jubiläum nicht alle Tage vorkommt, sollte die diesjährige Mitgliederversammlung etwas länger dauern und natürlich auch den einen oder anderen "gemütlichen" Teil beinhalten. Wobei mit "gemütlich" natürlich "kulinarisch" gemeint ist - eben typisch für die Rudolf Wolf Gastronomen!

 

Wie gewohnt konnten sich die Mitglieder vor der Eröffnung der Veranstaltung mit Kaffee und Gipfeli stärken. Nach der Begrüssung durch den Präsidenten und dem Genehmigen des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung, kam der Rückblick auf die vergangenen 20 Jahre (siehe Präsentation am Schluss dieses Beitrags). Da in dieser Zeit doch sehr viel geschah, dauerte dieser Teil der Mitgliederversammlung gute zwei Stunden! So interessant und spannend wie die Geschichte der RWG war und ist, hätte unser Präsident noch locker zwei weitere Stunden referieren können! Aber trotzdem wurde es Zeit für eine Pause mit einem kleinen "Jubiläums-Apéro" und einem Glas Champagner. Schliesslich gab es noch einen weiteren Grund zum Feiern: Thomas wurde von der SAG mit dem "Robert A. Naef Preis" für die besten Orion-Artikel 2011 ausgezeichnet.

 

Nach dieser kulinarischen Pause - mit live Sonnenbeobachtung natürlich - konnten wir noch die restlichen Traktanden behandeln. Zum Glück dauern Diese jeweils nicht sehr lange, so dass wir die Mitgliederversammlung pünktlich beenden konnten (siehe Protokoll am Schluss dieses Beitrags).

 

Um diesen "Jubiläums-Anlass" gebührend ausklingen zu lassen, begaben wir uns anschliessend ins Restaurant Linde in Belp zum gemeinsamen Nachtessen. Dabei konnten wir den Tag und die letzten 20 Jahre noch einmal gebührend Revue passieren lassen.

 

Auf weitere 20 Jahre Rudolf Wolf Gesellschaft!

 

warten auf Godot - nein, warten auf den Beginn der "Jubiläums-Versammlung"...

Thomas bereit zum Referieren...

Andreas nutzt die Pause für H-Alpha Beobachtungen...

das "Jubiläums-Apéro"...

und auch Martin und Kurt nutzen jede Gelegenheit zur Sonnenbeobachtung...

die Pause ist vorbei - weiter geht's...

 

Attachments:
Download this file (MV2012.pdf)MV2012.pdf[ ]12957 Kb
Download this file (protomv2012.pdf)protomv2012.pdf[ ]20 Kb

Anmelden



Who's Online

We have 28 guests online