Home Praxisgruppe

 

24. Mitgliederversammlung und 22. SonnenHöck vom 18. Juni 2016 im Observatorium Zimmerwald

 

Regen! Das Thema Nummer 1 in den letzten Wochen. Kaum Sonne und kaum Sonnenbeobachtungen. Egal: die diesjährige Mitgliederversammlung mit anschliessendem SonnenHöck wurde trotzdem abgehalten. Nachdem alle Teilnehmer eingetroffen und mit Kafi und Gipfeli versorgt wurden, konnte Thomas die 24. MV eröffnen. Der kurzweilige Jahersbericht bildete auch dieses mal das längste und interessanteste Traktandum. Vor allem die rekalibrierte und korrigierte Wolfsche Reihe V2.0 sorgte für das grösste Aufsehen. Die restlichen Traktanden waren schnell abgehakt und nach dem Austritt von Hans Ueli Keller aus dem Vorstand, konnten wir Kurt Niklaus als dessen Nachfolger begrüssen. So endete die diesjährige Mitgliederversammlung rasch und wir kamen pünktlich im Restaurant Sternen im Gschneit an um gemeinsam das Mittagessen zu geniessen.

 

Nachdem der Morgen wolkig aber trocken blieb, kam just auf den Mittag die neue Regenfront an. Noch während dem Essen fielen die ersten Tropfen und so war der erste Punkt des nachmittäglichen SonnenHöcks ernsthaft in Gefahr: die gemeinsame Sonnenbeobachtung. Glücklicherweise öffnete sich die geschlossene Wolkendecke doch noch einmal und die Sonne zeigte sich kurzzeitig durch eine "Mikropore". Aber es reichte aus, damit alle die wenigen Flecken im Abnehmenden Sonnenzyklus sehen konnten und es auch einige interessante Diskussionen dazu auslöste. Im weiteren Verlauf konnten wir noch dem äusserst interessanten Vortrag von Thomas über den Meridiankreis den Rudolf Wolf 1863 für die Eröffnung der Eidgenössischen Sternwarte Zürich bestellte hatte lauschen. So war der Nachmittag viel zu schnell vorbei und der Abschluss bildete das Z'vieri mit Kafi und Kuchen.

 

Das Protokoll der 24. MV und die Präsentation mit dem Jahresbericht findet sich als Attachment am Schluss dieses Artikels.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Teilnehmer der MV trotzen den Wetterunbillen...

 

Der Vorstand bis auf Andreas Verdun aber mit dem neuen Mitglied Kurt Niklaus fast vollzählig versammelt.


Attachments:
Download this file (MV2016.pdf)MV2016.pdf[Jahresbericht 2015]5460 Kb
Download this file (protomv2016.pdf)protomv2016.pdf[Protokoll MV 2016]23 Kb

Anmelden



Who's Online

We have 14 guests online